Translate

Sonntag, 4. Dezember 2016

Neuerscheinung Schottland-Thriller "Der Tod riecht süß"

https://www.amazon.de/Tod-riecht-s-Thriller-ebook/dp/B01MQPKJEZ/ref=tmm_kin_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1479717276&sr=1-1
Kurzzusammenfassung:
In einem Schlosspark in Dundee werden die Leichenteile eines Mannes gefunden - der Auftakt einer grausamen Mordserie, die sich quer durch Schottland zieht. 
Im Wettlauf gegen die Zeit ermitteln der Oberstaatsanwalt Alan MacGregor und die schöne Rechtsmedizinerin Dr. Justine Maxwell-Row. Auf der Jagd nach der Bestie in Menschengestalt kommen sich Alan und Justine näher, bis sich die Spuren zum Mörder verdichten ... 
Wer wird sein nächstes Opfer sein? 

Die Taschenbuch-Ausgabe ist online überall erhältlich, z. B. bei:
BoD
und ist im Buchhandel bestellbar. Das E-Book gibt es als MOBI und ePUB in allen bekannten Stores.

Zum Reinlesen findet ihr eine exklusive Leseprobe als E-Paper bei Yumpu

Ich wünsche euch ein mörderisches Lesevergnügen :-)

Der Trailer zum Buch:
video

Montag, 3. Oktober 2016

Meine Lektorinnen - meine Empfehlung für Autorenkollegen

Ich möchte an dieser Stelle einmal meine Lektorate / Lektorinnen vorstellen und mich bei ihnen bedanken.

Sandra Schmidt, Lektorat Text-Theke
http://www.lektorat-text-theke.de/






Petra Schmidt, P.S.-Lektorat
http://www.lektorat-ps.com







Die beiden (Tochter und Mutter) arbeiten oft und gern als Agentur im Team und sind gut aufeinander eingestimmt, um den Texten jeweils die Aufmerksamkeit zu schenken, die notwendig ist.
Im ersten Durchgang des Lektorates wird der Text von Sandra (Lektorat Text-Theke) hinsichtlich stilistischer Unebenheiten, Stringenz und Logik geprüft und bearbeitet.
Nach der Abstimmung der Korrekturen und Änderungsvorschläge werden im zweiten Durchgang des Korrektorates von Petra (P.S.-Lektorat) Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung geprüft und korrigiert. Daran anschließend fertigt sie den Buchsatz, wobei mein Werk hinsichtlich der Kapitel, Absätze und dem Format Gestalt annimmt.
Vier Augen sehen bekanntlich mehr als zwei, was sich in der Qualität des veröffentlichten Buches deutlich widerspiegelt. So kann ich meinen Lesern ruhigen Gewissens meine Geschichten sowohl als E-Book als auch als Taschenbuch in die Hände geben, sodass sie "nur" lesen können, ohne durch Fehler abgelenkt oder genervt zu werden.